Chayu Taeron (Freikampf)


Im fortgeschrittenen Stadium der Grundausbildung (ab dem Grüngurt), wenn sich die Techniken verfeinert, die Konzentration und das Einfühlungsvermögen in die jeweilige Übungssituation verbessert haben, folgt als letzte Stufe der Partnerübung der "Chayu Taeryon", der "Freikampf". In diesem werden unter Einhaltung bestimmter Regeln alle erlernten Techniken und Kenntnisse im freiem Ermessen des Aktiven angewendet. Ziel hierbei ist nicht, den Gegner zu verletzen, sondern in fliessenden Bewegungsabläufen zielgerecht zu agieren und reagieren. Ein perfekter Freikampf vermittelt den Eindruck einer Einheit zwischen Körper, Geist und Bewegung der miteinander kämpfenden Partner.


Zurück