Hosinsul (Selbstverteidigung)


Obwohl zuletzt genannt, steht die Selbstverteidigung ("Hosinsul") nicht an letzter Stelle im Taekwon-Do; sie bildet die Summe aller Elemente des Taekwon-Do, und ist damit Ergebnis und Bestandteil der täglichen Übung zugleich. Die in den Grundübungen erworbenen Fähigkeiten, Kenntnisse, Konzentration, Einfühlungsvermögen und Schnelligkeit sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Selbstverteidigung. Die entsprechenden Selbstverteidigungstechniken bilden dann gewissermaßen die handwerkliche Abrundung, sind ohne die entsprechenden Grundlagen aber wirkungslos.


Zurück